Standex Datenschutzrichtlinie für Einwohner von Kalifornien

Einleitung

Diese Datenschutzrichtlinie für Einwohner von Kalifornien ergänzt die Angaben in der Standex Datenschutzrichtlinie und gilt ausschließlich für Besucher, Benutzer und andere Personen („Verbraucher“ oder „Sie“), die im Bundesstaat Kalifornien ansässig sind. Wir wenden diese Richtlinie zur Einhaltung des California Consumer Privacy Act von 2018 (CCPA, Verbraucherschutzgesetz von Kalifornien) an und sämtliche Begriffe, die im CCPA definiert werden, haben dieselbe Bedeutung, wenn sie in dieser Richtlinie verwendet werden.

Welche Daten sammeln wir

Unsere Websites sammeln Daten, die sich auf einen bestimmten Verbraucher oder ein bestimmtes Gerät beziehen, diese(n)(s) beschreiben, auf ihn/es Bezug nehmen, mit ihm in Verbindung gebracht werden können oder ihm begründeterweise direkt oder indirekt zugeordnet werden können („Personenbezogene Daten“). Insbesondere haben die Websites von Standex innerhalb der vergangenen zwölf (12) Monate folgende Kategorien personenbezogener Daten von ihren Verbrauchern gesammelt:

KategorieBeispieleGesammelt
Identifizierungsmerkmale.Ein(e) Klarname, Deckname, Postanschrift, eindeutiger personenbezogener Kennzeichner, Online-Kennzeichner, IP-Adresse, E-Mail-Adresse, Kontoname, Sozialversicherungsnummer, Führerscheinnummer, Reisepassnummer oder ähnliche Kennzeichner.Ja
Kategorien personenbezogener Daten gemäß dem California Customer Records-Statut (kalifornisches Statut für Kundendaten, Civ. Code (Bürgerliches Gesetzbuch) § 1798.80(e)).Ein(e) Name, Unterschrift, Sozialversicherungsnummer, körperliche Eigenschaften oder Beschreibung, Adresse, Telefonnummer, Reisepassnummer, Führerscheinnummer oder Nummer des Personalausweises des Bundesstaats, Nummer der Versicherungspolice, Ausbildung, Anstellung, Anstellungsverlauf, Nummer des Bankkontos, Nummer der Kreditkarte, Nummer der Debit-Karte oder sämtliche anderen Finanzdaten, medizinischen Daten oder Krankenversicherungsdaten. Einige der personenbezogenen Daten in dieser Kategorie überschneiden sich möglicherweise mit anderen Kategorien.Ja
Geschützte Klassifizierungscharakteristika nach kalifornischem oder Bundesgesetz.Alter (40 Jahre oder älter), Rasse, Farbe, Abstammung/Vorfahren, nationale Herkunft, Staatsbürgerschaft, Religion oder Glaubensbekenntnis, Familienstand, Krankheiten, physische oder mentale Behinderungen, biologisches Geschlecht (inklusive Geschlecht, geschlechtliche Identität, Ausdruck der Geschlechtlichkeit, Schwangerschaft oder Geburt und damit verbundene Krankheiten), sexuelle Präferenz, Veteranen- oder militärischer Status, genetische Angaben (inklusive familiäre genetische Angaben).Ja, nur von Mitarbeitern oder Bewerbern für ein Beschäftigungsverhältnis
Geschäftliche Daten.Aufzeichnungen über Privatbesitz, gekaufte, erworbene oder angedachte Produkte oder Dienstleistungen sowie andere Kauf- bzw. Verbraucheraktivitäten oder Tendenzen.Nein, es sei denn, die Produkte oder Dienstleistungen waren Produkte oder Dienstleistungen eines Standex-Unternehmens
Biometrische Daten.Genetische, physiologische, Verhaltens- und biologische Eigenschaften oder Aktivitätsmuster, die zur Erkennung von Gesamtmustern verwendet werden oder andere Kennzeichner oder Kenndaten wie Fingerabdrücke, Gesichtsabdrücke und Stimmmuster, Iris- oder Retina-Scans, Tastenanschlag, Gangart oder andere physische Muster sowie Schlaf-, Gesundheits- oder Trainingsdaten.Nein
Internet- oder ähnliche Netzwerkaktivitäten.Browserverlauf, Suchverlauf, Angaben zur Art der Verwendung einer Website, Anwendung oder Werbung durch einen Verbraucher.Ja
Standortdaten.Körperlicher Aufenthaltsort oder Bewegungen.Ja
Sensorische Daten.Audio-, elektronische, visuelle, thermische, Geruchs- oder ähnliche Daten.Ja, nur wenn Sie eine mitgeschnittene Kundendiensttelefonnummer angerufen haben
Berufliche Daten oder Daten in Bezug auf das Beschäftigungsverhältnis.Derzeitige(r) oder zurückliegende(r) Jobverlauf oder Leistungsbewertungen.Ja, nur von Mitarbeitern oder Bewerbern für ein Beschäftigungsverhältnis
Nicht öffentliche Daten zur Ausbildung (nach dem Family Educational Rights and Privacy Act (20 U.S.C. Section 1232g, 34 C.F.R. Part 99)).Ausbildungsaufzeichnungen, die in direktem Zusammenhang mit einem Studenten stehen und durch eine Ausbildungseinrichtung oder deren Beauftragten aufbewahrt werden, wie Noten, Studienbücher, Klassenlisten, Stundenpläne, Studentenidentifikationscodes, Finanzdaten des Studenten oder disziplinarische Aufzeichnungen.Nein, außer für das Standex Scholarship Program
Rückschlüsse aus anderen personenbezogenen Daten.Profil, das die Präferenzen, Eigenschaften, psychologischen Tendenzen und Neigungen, Einstellungen, das Verhalten, die Intelligenz, Fähigkeiten und Begabungen einer Person widerspiegelt.Nein

Zu personenbezogenen Daten zählen nicht:

  • Öffentlich zugängliche Daten aus behördlichen Aufzeichnungen.
  • Unkenntlich gemachte oder entpersonalisierte Verbraucherdaten.
  • Daten, die außerhalb des Geltungsbereichs des CCPA liegen, wie:
    • Kranken- oder medizinische Daten unter dem Health Insurance Portability and Accountability Act von 1996 (HIPAA) und dem California Confidentiality of Medical Information Act (CMIA) oder Daten aus klinischen Versuchen;
    • personenbezogene Daten, die bestimmten branchenspezifischen Datenschutzgesetzen unterliegen, darunter der Fair Credit Reporting Act (FRCA), der Gramm-Leach-Bliley Act (GLBA) oder der California Financial Information Privacy Act (FIPA) sowie der Driver’s Privacy Protection Act von 1994.

Standex entnimmt die oben genannten Kategorien personenbezogener Daten aus Quellen folgender Kategorien:

  • Direkt von Ihnen. Beispielsweise aus Formularen, die Sie ausgefüllt haben, sowie von Produkten und Dienstleistungen, die Sie erwerben.
  • Indirekt von Ihnen. Beispielsweise durch Verfolgung Ihrer Handlungen auf unserer Website.

Wie wir die gesammelten Daten verwenden

Wir verwenden oder geben die gesammelten personenbezogenen Daten für einen oder mehrere der folgenden Zwecke weiter:

  • Zur Erfüllung oder Einhaltung des Zwecks der von Ihnen angegebenen Daten. Wenn Sie uns beispielsweise Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten anlässlich der Anforderung eines Preisangebots überlassen oder Fragen zu unseren Produkten oder Dienstleistungen stellen, verwenden wir diese personenbezogenen Daten zur Beantwortung Ihrer Anfrage. Wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten anlässlich des Kaufs eines Produkts oder einer Dienstleistung überlassen, verwenden wir diese personenbezogenen Daten zur Bearbeitung Ihrer Zahlung und zur Ermöglichung der Lieferung. Wir speichern Ihre Daten eventuell auch, um neue Produktbestellungen oder Retouren zu ermöglichen.
  • Um unsere Websites, Produkte und Dienstleistungen anzubieten, zu unterstützen, zu individualisieren und zu entwickeln.
  • Um Ihr Konto bei uns anzulegen, zu unterhalten, anzupassen und zu sichern.
  • Um Ihre Anfragen, Käufe, Transaktionen und Zahlungen zu verarbeiten und betrügerische Transaktionen zu verhindern.
  • Um Ihnen Support zu bieten und auf Ihre Anfragen zu reagieren, inklusive der Untersuchung und Bearbeitung Ihrer Anliegen und zur Überwachung und Verbesserung unserer Reaktion.
  • Um die Sicherheit und Unversehrtheit unserer Websites, Produkte und Dienstleistungen, Datenbanken und anderer technologischer Vermögenswerte und unseres Unternehmens zu gewährleisten.
  • Zu Zwecken der Prüfung, Forschung, Analyse und Produktentwicklung, inklusive der Entwicklung und Verbesserung unserer Website, Produkte und Dienstleistungen.
  • Zur Beurteilung Ihrer Bewerbung für ein Beschäftigungsverhältnis, wenn Sie sich auf eine Stelle oder initiativ beworben haben.
  • Um polizeilichen Anfragen sowie geltenden Gesetzen, gerichtlichen Anweisungen und behördlichen Verordnungen nachzukommen.
  • Wie Ihnen bei der Sammlung Ihrer personenbezogenen Daten erläutert oder im CCPA beschrieben.

Standex sammelt keine personenbezogenen Daten anderweitiger Kategorien oder verwendet diese für erheblich abweichende, nicht in Beziehung stehende oder inkompatible Zwecke, ohne Sie in Kenntnis zu setzen.

An wen wir Daten weitergeben und warum

Mit Ausnahme der in dieser Richtlinie erläuterten Umstände geben wir personenbezogene Daten nicht an Dritte weiter, es sei denn, Sie haben der Weitergabe zugestimmt oder die Weitergabe ist gesetzlich vorgeschrieben. Entpersonalisierte Daten (Daten, die keine Rückschlüsse auf den Einzelnen zulassen) über die Besucher unserer Website können wir ohne Einschränkung weitergeben.

Wir verkaufen oder vermieten keine personenbezogenen Daten an Dritte und haben dies auch in den letzten zwölf (12) Monaten nicht getan.

Alle Kategorien personenbezogener Daten können (und wurden in den vergangenen zwölf (12) Monaten) weitergegeben werden:

  • an verbundene Unternehmen und Tochterfirmen von Standex, um bessere Produkte und Dienstleistungen von Standex anbieten zu können;
  • an Auftragnehmer, Vertriebsbeauftragte, Dienstleister und andere Dritte, die uns bei unserer geschäftlichen Tätigkeit unterstützen und vertraglich zur vertraulichen Behandlung Ihrer Daten ausschließlich für durch uns vorgegebene Zwecke verpflichtet sind;
  • an Dritte zur Erfüllung des Zwecks, für den Sie uns die Daten überlassen haben (wenn Sie beispielsweise Kontaktdaten angegeben haben, damit Sie unsere Produkte erhalten können, geben wir diese Daten an Spediteure weiter, damit sie Ihnen das Produkt liefern können);
  • an Regierungs- und Aufsichtsbehörden, wenn wir dazu aufgrund einer gerichtlichen Anordnung, eines Gesetzes oder eines juristischen Verfahrens verpflichtet sind;
  • an Dritte, damit diese unsere Vereinbarungen durchsetzen können (beispielsweise Rechnungslegungs- und Inkassodienste) oder zur Einhaltung vertraglicher Verpflichtungen (beispielsweise als Teil des Kaufs oder Verkaufs eines Geschäftsbereichs, von Vermögenswerten, Produkten oder Dienstleistungen).

Ihre Rechte und Wahlmöglichkeiten

Unter dem CCPA können Benutzer unserer Websites, bei denen es sich um Verbraucher aus Kalifornien handelt, Zugang zu ihren personenbezogenen Daten bzw. deren Änderung oder Löschung fordern. Verbraucher aus Kalifornien sind in Kalifornien ansässige Personen, die sich entweder in Kalifornien oder vorübergehend außerhalb Kaliforniens aufhalten. Hierzu zählen auch Direktkunden, Mitarbeiter und Business-to-Business-Kunden. Dieser Abschnitt erläutert Ihre Rechte unter dem CCPA und wie Sie diese Rechte wahrnehmen können.

Zugriff auf bestimmte Daten und Datenübertragbarkeit

Sie können verlangen, dass Standex Ihnen gegenüber bestimmte Angaben über die Sammlung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten in den vergangenen 12 Monaten offenlegt. Sobald wir Ihren nachprüfbaren Verbraucherantrag erhalten und überprüft haben (Abschnitt Wahrnehmung Ihrer Rechte), legen wir Folgendes Ihnen gegenüber offen:

  • Die Kategorien der personenbezogenen Daten, die wir über Sie gesammelt haben.
  • Die Kategorien der Quellen, aus denen wir die personenbezogenen Daten über Sie gesammelt haben.
  • Unsere geschäftlichen oder kommerziellen Zwecke, für die wir diese personenbezogenen Daten gesammelt haben.
  • Die Kategorien Dritter, an die wir diese personenbezogenen Daten weitergegeben haben und, falls die Weitergabe aus geschäftlichen Gründen erfolgte, welche Empfängerkategorie personenbezogene Daten welcher Kategorien erhalten hat.
  • Eine Kopie der betreffenden personenbezogenen Daten, die wir über Sie gesammelt haben (dies wird auch als Datenübertragbarkeitsantrag bezeichnet).

Recht auf Löschung

Sie haben mit gewissen Ausnahmen das Recht, zu verlangen, dass wir jegliche personenbezogenen Daten, die wir von Ihnen gesammelt und gespeichert haben, löschen. Sobald wir Ihren nachprüfbaren Verbraucherantrag erhalten und überprüft haben (Abschnitt Wahrnehmung Ihrer Rechte), löschen wir (und weisen wir unsere Dienstleister zur Löschung an), falls keine der Ausnahmen zutrifft, Ihre personenbezogenen Daten aus unseren Aufzeichnungen.

Wir können Ihren Antrag ablehnen, falls die Beibehaltung der Daten für uns oder unsere(n) Dienstleister noch erforderlich ist aus folgenden Gründen:

  • zur Abwicklung der Transaktion, für die wir die personenbezogenen Daten gesammelt haben, zur Bereitstellung einer Ware oder Dienstleistung, die Sie angefordert haben, um Maßnahmen zu ergreifen, die im Rahmen unserer fortgesetzten geschäftlichen Beziehung nach menschlichem Ermessen erforderlich sein werden oder um in anderer Weise unseren Vertrag mit Ihnen zu erfüllen.
  • zur Erkennung von Datenschutzverletzungen, zum Schutz gegen böswillige, irreführende, betrügerische oder illegale Aktivitäten oder um die für solche Aktivitäten Verantwortlichen rechtlich zu belangen.
  • um Produkte auf Fehler zu untersuchen und Fehler zu beseitigen, welche die bestehende gewünschte Funktionsweise beeinträchtigen.
  • um das Recht auf freie Rede auszuüben, das Recht auf freie Rede eines anderen Kunden zu schützen oder um jegliches anderes gesetzlich verbrieftes Recht auszuüben.
  • zur Einhaltung des California Consumer Privacy Act (Cal. Penal Code § 1546 ff.).
  • zu ausschließlich internen Verwendungszwecken, die in angemessenem Maße mit den Erwartungen des Verbrauchers aufgrund Ihrer Beziehung mit uns im Einklang stehen.
  • zur Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen.
  • für andere interne und gesetzlich zulässige Verwendungszwecke, die mit dem Kontext, in dem Sie uns Ihre Daten überlassen haben, kompatibel sind.

Wahrnehmung Ihrer Rechte

Zur Wahrnehmung Ihrer Rechte auf Zugang, Datenübertragbarkeit und Löschung (siehe oben), reichen Sie bitte einen nachprüfbaren Verbraucherantrag bei uns ein, indem Sie entweder:

  • uns eine E-Mail schicken an privacy@standex.com.
  • per Post einen Antrag schicken an:
    Standex International Corporation
    ATTN: (z. Hd. von) Data Privacy Officer (Datenschutzbeauftragter)
    11 Keewaydin Drive, Suite 300
    Salem, NH 03079, USA

Nur Sie oder ein von Ihnen rechtmäßig bevollmächtigter Vertreter dürfen einen nachprüfbaren Verbraucherantrag für Ihre personenbezogenen Daten stellen. Sie können auch einen nachprüfbaren Verbraucherantrag im Namen Ihres minderjährigen Kindes stellen. Sie können nur einen nachprüfbaren Verbraucherantrag auf Zugang zu Daten bzw. Datenübertragbarkeit innerhalb eines Zwölfmonatszeitraums (12) stellen. Der nachprüfbare Verbraucherantrag muss:

  • Ausreichende Angaben enthalten, anhand derer wir in angemessener Weise nachprüfen können, dass Sie die Person sind, über die wir personenbezogene Daten gesammelt haben oder dass Sie deren Bevollmächtigte(r) sind.
  • Hinreichend ausführliche Erläuterungen enthalten, damit wir ihn ordnungsgemäß verstehen, beurteilen und darauf reagieren können.

Wir können auf Ihren Antrag nicht reagieren bzw. Ihnen personenbezogene Daten nicht überlassen, wenn wir Ihre Identität oder Berechtigung zur Stellung des Antrags nicht nachprüfen und somit anhand der Prüfung nicht gewährleisten können, dass es sich wirklich um Ihre personenbezogenen Daten handelt.

Zur Stellung eines nachprüfbaren Verbraucherantrags müssen Sie kein Konto bei uns anlegen. Wir betrachten allerdings Anträge, die über Ihr passwortgeschütztes Konto gestellt werden, als hinreichend überprüft, wenn es in dem Antrag um personenbezogene Daten in Bezug auf dieses Konto geht.

Wir verwenden personenbezogene Daten, die uns in einem nachprüfbaren Verbraucherantrag überlassen werden, ausschließlich zur Überprüfung der Identität des Antragstellers bzw. seiner Berechtigung, den Antrag zu stellen.

Antwortfristen und Format

Wir bemühen uns, auf einen nachprüfbaren Verbraucherantrag innerhalb von fünfundvierzig (45) Tagen ab Eingangsdatum zu reagieren. Wenn wir länger brauchen (bis zu neunzig (90) Tagen), setzen wir Sie schriftlich über die Gründe und die Wartezeit in Kenntnis.

Wenn Sie ein Konto bei uns haben, senden wir unsere schriftliche Antwort an dieses Konto. Wenn Sie kein Konto bei uns haben, senden wir unsere schriftliche Antwort per Post oder elektronisch, Sie haben die Wahl.

Wir legen dabei nur den vergangenen Zwölfmonatszeitraum (12) vor Eingang des nachprüfbaren Verbraucherantrags offen. Unsere Antwort beinhaltet ebenfalls die Gründe, warum wir ggf. einem Antrag nicht stattgeben können. Aus Gründen der Datenübertragbarkeit verwenden wir zur Überstellung Ihrer personenbezogenen Daten ein ohne weiteres verwendbares Format, in dem Sie die Daten ohne Probleme von einer Stelle zur anderen übertragen können sollten.

Wir berechnen keine Gebühren für die Beantwortung Ihres nachprüfbaren Verbraucherantrags, es sei denn, er ist ungewöhnlich umfangreich, repetitiv oder vollständig unbegründet. Wenn wir zu der Auffassung gelangen, dass für den Antrag eine Gebühr anfällt, erläutern wir Ihnen den Grund für diese Entscheidung und geben Ihnen vor der Ausführung Ihres Antrags eine Kostenschätzung.

Opt-Out und Opt-in-Rechte beim Verkauf personenbezogener Daten

Wir verkaufen derzeit keinerlei personenbezogene Daten. Sie haben dennoch jederzeit das Recht, uns anzuweisen, Ihre personenbezogenen Daten nicht zu verkaufen (Opt-Out-Recht).

Zur Wahrnehmung dieses Opt-Out-Rechts können Sie (oder ein durch Sie Bevollmächtigter) einen Antrag bei uns stellen, indem Sie das California Consumer Privacy Act Opt Out-Formular ausfüllen.

Nach Einrichtung des Opt-Out-Antrags sind wir gesetzlich dazu verpflichtet, mindestens zwölf (12) Monate zu warten, bevor wir Sie erneut um die Genehmigung bitten, Ihre Daten zu verkaufen. Wenn Sie jedoch Ihre Meinung ändern und den Verkauf Ihrer personenbezogenen Daten wieder genehmigen möchten, können Sie dies jederzeit durch eine E-Mail an privacy@standex.com kundtun.

Verbraucher, die den Verkauf personenbezogener Daten genehmigen (Opt-In), können diese Genehmigung jederzeit widerrufen (Opt-Out).

Sie müssen kein Konto bei uns anlegen, um Ihr Opt-Out-Recht auszuüben. Wir verwenden personenbezogene Daten aus einem Opt-Out-Antrag ausschließlich zur Überprüfung und Befolgung des Antrags.

Gleichbehandlung

Wenn Sie eines der Ihnen durch den CCPA zugestandenen Rechte wahrnehmen, erleiden Sie dadurch keine Nachteile. Soweit es durch den CCAP verboten ist, werden wir davon absehen:

  • Ihnen Waren oder Dienstleistungen zu verweigern.
  • Ihnen andere Preise oder Sätze für Waren oder Dienstleistungen zu berechnen, inklusive durch die Gewährung von Nachlässen oder anderen Vorteilen oder durch die Anwendung von Strafzahlungen.
  • Ihnen ein anderes Qualitätsniveau hinsichtlich unserer Waren und Dienstleistungen zu gewähren.
  • Anzudeuten, dass Sie eventuell andere Preise oder Sätze für Waren und Dienstleistungen oder ein anderes Qualitätsniveau für Waren und Dienstleistungen erhalten könnten.

Sonstige kalifornische Datenschutzrechte

Standex führt kein Tracking hinsichtlich Ihrer Aktivitäten im Zeitverlauf durch, auch nicht auf Websites anderer Anbieter, um zielgerichtete Werbung anbieten zu können. Deshalb erfolgt von unserer Seite keine Reaktion auf „Do not Track“-Signale (DNT).

Auf keiner unserer Websites oder Online-Dienste führen Dritte Verhaltens-Tracking und Sammlung personenbezogener Daten hinsichtlich Ihrer Online-Aktivitäten „im Zeitverlauf und über andere Websites hinweg“ durch.

Unter kalifornischem Recht können in Kalifornien ansässige Benutzer unserer Websites bestimmte Angaben hinsichtlich unserer Offenlegung personenbezogener Daten gegenüber Dritten zu Marketingzwecken anfordern. Eine solche Anforderung können Sie uns per E-Mail an privacy@standex.com zukommen lassen.

Änderungen an unserer Datenschutzrichtlinie

Diese Richtlinie ist zum am unteren Ende der Seite angegebenen Datum des Inkrafttretens aktuell. Jegliche Änderungen werden auf dieser Seite veröffentlicht. Deshalb sind Sie dafür verantwortlich, sich in regelmäßigen Abständen über eventuelle Änderungen der Richtlinie zu informieren. Wenn Sie unsere Websites nach solchen Änderungen weiterbenutzen, impliziert dies Ihre Zustimmung zu jenen Änderungen und Aktualisierungen.

Kontaktdaten

Falls Sie Fragen oder Anmerkungen zu dieser Richtlinie oder unseren Datenschutzprozessen haben, wenden Sie sich bitte per E-Mail an privacy@standex.com oder per Post an:

Standex International Corporation
ATTN: (z. Hd. von) Data Privacy Officer (Datenschutzbeauftragter)
11 Keewaydin Drive, Suite 300
Salem, NH 03079, USA

Datum des Inkrafttretens: Mittwoch, 1. Januar 2020

Datum der letzten Änderung: Dienstag, 17. Dezember 2019

California Consumer Privacy Act Opt Out-Formular